Donnerstag, 4. Oktober 2012

Etwas früh!!!

Aber die hier sind jetzt schon bei uns aufgetaucht. König Winter mit seiner Königin nebst Baby wollen hier bei uns auf den Winter warten.


Und hier kommen sie:



Ihr Baby liegt in einer weich-frostigen Wiege, auf dem Betthimmel und der Decke haben sich weiche Schneeflocken niedergelassen:




König Winter trägt seine Frostfackel in der Hand. Damit bringt er Kälte und Schnee über das Land. In seinem Bart glitzert schon der Frost...


Die Winterkönigin trägt ein bezauberndes Kleid mit Puffärmelchen und langer Schleppe, dass mit Schneeflocken bestickt ist.  





Die Vorlage für die Wiege ist vom lieben Wichtelzwerg!

Kommentare:

  1. Die sind wunderschön :) und mit sovielen liebevollen Details wie den eingenähten Perlen.

    Die Frisur von der Königin ist toll, wie has Du die hinbekommen? Sind die Mäntel/Umhänge aus Vlieswolle?

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Die Perlen sind nur aufgeklebt ;). Geht schneller als nähen.

    Für die Frisur der Königin filze ich wie immer einen Strang Wolle quer auf den Scheitel und ziehe sie dann nach hinten. Dann wird zuerst die eine Seite nach oben gewickelt und festgefilzt, dann die andere. Wenn der Dutt zu dünn ist, wickele ich noch ein bißchen Wolle drum - fertig!

    Die Umhänge sind aus Vlieswolle, die lege ich möglichst gleichmäßig aus und nadele dann mit groben oder mittleren Filznadeln drüber. Dafür habe ich einen 5er Filznadelhalter, es dauert sonst zu lang. Anschließend noch mit einem 4er Filznadelhalter mit feinen Nadeln. Die Ränder werden dann noch eingeschlagen und noch mal festgenadelt.

    AntwortenLöschen
  3. :D ah geklebt, stimmt das geht schneller. Ich hätte die mühsam aufgenäht. Gute Idee!

    Die Frisur werde ich bei Gelegenheit mal probieren, danke :)

    Für so Umhänge muss ich glaub noch etwas üben. So einen Filznadelhalter habe ich, allerdings hatte er bisher noch keinen Einsatz.

    AntwortenLöschen
  4. So schön ist deine Königs Familie, da bekomme ich richtig Lust mich auch wieder mit dem Winter zu beschäftigen.

    Lieben Gruss
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich noch etwas früh, aber wunderschön!!!! Ich bin echt begeistert, was du immer zauberst.

    LG,

    AntwortenLöschen