Samstag, 18. Mai 2013

Erdbeerzeit!

Langsam beginnt die Erdbeerzeit und aus den zarten Erdbeerblüten werden saftige, leuchtend rote Erdbeeren.
Das lockt die Erdbeerwichtel aus ihren Behausungen. Zumindest bei uns habe ich welche gesichtet. Ich hörte nämlich ein angestrengtes Ächzen aus unserem Garten und bin nach draußen gerannt. Und nach einigem Suchen habe ich sie gefunden:
Der Erdbeerwichtelpapa schob seine kleine Familie und einige Erdbeeren in einem Blattwagen nach Hause. Das war eine sichtlich anstrengende Geschichte für ihn!
"Meinst du nicht, du könntest vielleicht doch aussteigen?", fragte der Erdbeerwichtelpapa.
"Pssst, das Baby ist gerade eingeschlafen!", flüsterte die Erdbeerwichtelmama, "und es ist gar nicht mehr weit."
"Da hast du recht. Und zu Hause gibt es ja dann auch frische Erdbeeren." gab der Waldwichtelpapa zurück und schob kräftig weiter.
 Auf Wiedersehen, liebe Erdbeerwichtel!
Ob sie wohl ihren blinden Passagier entdeckt haben?

Kommentare:

  1. Du übertriffst dich immer wieder selbst! Die sind ja entzückend!

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich mich nur anschließen :) die sind einfach entzückend! Und die Geschichte wieder dazu mit den tollen Bildern... einfach schön :)

    Liebe Grüße aus Stuttgart

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so wonderful!! And of course I noticed the snail...so adorable! Beautiful work, Marina!

    AntwortenLöschen