Freitag, 31. Mai 2013

Upcycling oder ein Sofa für die Puppen

Was macht man mit leeren Taschentücherboxen? Und was mit Stoffresten und etwas übrig gebliebener Kissenfüllung? Ist doch klar! Ein Sofa für die Puppe!

Das Sofa habe ich genäht. Der Schnitt ist im Prinzip ein Taschentuchsofa ohne Öffnung für die Taschentücher. Die Kissen hat meine Tochter genäht und gestopft. Ist es nicht hübsch geworden?
Die Stoffe hat meine Tochter ausgesucht, während ich die Schnittmusterteile gemalt habe...
Und jetzt können die Püppchen kommen! Sieht es nicht einladend aus?
"Einen Latte Macchiato bitte bevor ich zum Ball gehe!"

1 Kommentar:

  1. Du kommst immer auf so tolle Idee :) sieht super aus!

    Liebe Grüße aus Stuttgart

    AntwortenLöschen