Freitag, 25. Juli 2014

Feenbaum

Unser  Magnolienbaum scheint ein richtiger Feenbaum zu sein. Schon wieder habe ich ein paar Gäste überrascht. Schaut doch mal:


Und hier stellen sich die Damen noch einmal einzeln vor:

Eine Regenbogenfee in einem leuchtend bunten Kleid.

Eine Gartenfee, die man im grün fast übersieht, wären da nicht ihre zarten Flügel.

Eine Schmetterlingsfee in strahlenden Sonnentönen.

Und eine ganz kleine süße Fee, die mit freundlich zuwinkt.


Leider bleiben die Feen nicht lange und fliegen schon bald weiter...

Kommentare:

  1. Was steht denn da für ein WunderZauberfeenBaum in eurem Garten? Die wunderschönen Feen scheinen sich darin ja sehr wohl zu fühlen (auch wenn sie deine Gäste nur für kurze Zeit verzaubern können, weil sie weiterziehen müssen. Ich glaube, dass sie sicherlich ein Lächeln auf den Lippen ihrer neuen Besitzer zaubern werden). LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. Diese Feen sind sooo wunderschön!
    Ich hab letztens erst angefangen mit Märchenwolle zu basteln. Sooo schön sind meine Feen noch lange nicht! Die Wichtel würde ich auch gern probieren, hab aber noch keine Anleitung gefunden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schau dir doch mal die Bücher von Christine Schäfer an. In dem mit den Früchtchen werden die Wichtel erklärt. Allerdings habe ich jetzt die Füße aus Modelliermaße gemacht, damit sie auch stehen können.

      Viel Freude beim Filzen! Es ist echt ein tolles Hobby!

      Löschen