Freitag, 29. August 2014

Ein Männlein steht im Walde...

Nein, gleich vier kleine Männer. Vier kleine Wichtel sind zu Besuch! 

Und hier wächst seit heute ein ganz besonderer Baum bei uns. In seinen Zweigen wohnen auch ein paar kleine Vögel:

Die vier Wichtel wollen sich auch  noch einzeln vorstellen:
Der Älteste fegt bei uns ein bißchen, aber jetzt macht er gerade eine Pause.

Der Grösste hat mir eine schöne Melodie auf seiner Flöte vorgespielt.

Der mit den schönen Locken hat bei uns in jede Ecke geleuchtet und dabei habe ich viel zu viel Staub gesichtet... uups! Vielleicht kann da der Älteste noch ein bißchen fegen, bevor er weiterzieht?

Der hier kam zum Schluß an, so schwer hatte er an seinem Bollerwagen zu ziehen. Er hat ein Schnecken-Taxi, hat er mir berichtet. Die Schnecken können sich so ein wenig ausruhen und er bringt sie dort hin, wo sie hin wollen. Und das ganz schnell, zumindest für die Schnecken...

Kommentare:

  1. Diese vier Wichtel sind ja herzallerliebst. Und so ein Schneckentaxi ist eine ganz tolle Wichtelaufgabe ;o)
    <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Soooo schön deine Wichtel und auch den Baum mag ich sehr. Klasse Idee mit den Vögelchen. Wie wäre es noch mit Früchten (würde so gut zur jetzigen Jahreszeit passen???). LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Entzückende Wichtel hast du da, und sehr arbeitssam! Die würde ich mir gerne ausborgen, hier wäre genug Arbeit für sie!

    Schöne Grüße aus Tirol
    Ulla (von den Fredissimas)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhh Marina sind die süß und wunderschön und der Baum :D sooo schön!

    AntwortenLöschen