Dienstag, 9. Juni 2015

Mohn

Überall blüht jetzt der Mohn. Rot und leuchtend steht er an den Wegrändern zwischen Margeriten und anderen Sommerblumen. Und so habe ich  in meinen neuesten Naßfilzversuchen Mohnblüten gefilzt.
Zuerst habe ich zweilagige Blüten gefilzt und auf Haarspangen bzw. eine Haarnadel genäht.

Dann habe ich meine erste Blüte mit Stiel gefilzt! Einmal in klein - 

und einmal in groß mit Blatt!

Außerdem habe ich zwei Rosen gefilzt.

Die suchen noch ein schönes Plätzchen ;).

Und dann habe ich noch eine "Korallenhaarspange" gebastelt, die meine Tochter heute ganz stolz getragen hat!

Als nächstes werde ich mich am Hohlkörperfilzen versuchen. Davor muss ich aber noch ein paar Dinge nähen...

Verlinkt beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Während ich schon fleißig den Mohn ausprobiert habe, lacht mich deine wundervolle Korallenhaarspange ganz besonders an. Ach das wäre auch schön (vielleicht noch ein wenig bestickt mit ein paar Glitzersteinen und Perlen). Du kennst mich ja. Die Rosen sehen nach viel Arbeit aus und werden dadurch noch edler. Viel Freude mit deinen wunderschönen Filzsachen wünscht Dir Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marina,

    deine gefilzten Mohnblüten sehen einfach wunderschön aus....Ich mag Mohn in Natura auch sehr ...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen