Samstag, 18. Juli 2015

Lebenszeichen

Fast einen Monat habe ich nicht mehr gebloggt. Es war einfach so viel bei uns los. Da ist das Handarbeiten und erst recht das Bloggen einfach zu kurz gekommen. Vielleicht wird es jetzt ja besser?

Heute lasse ich Euch nur ein kurzes Lebenszeichen da und ein Werk meiner 7-jährigen Tochter. Sie hat mit großem Interesse gesehen, wie ich meine Chainmaille-Armbänder gebogen habe und wollte auch mal was versuchen. Herausgekommen ist eine hübsche Kette für mich:
Das Material ist eloxiertes Aluminium. Sie musste die fertigen Biegeringe mit zwei Zangen auf- und zubiegen. Ich bin ganz stolz auf sie, wie toll sie es geschafft hat! Das Muster ist sehr süß!

Für den Verschluß hat sie sich noch etwas einfallen lassen. Die drei bunten Ringe sind zum Verstellen gedacht, so kann ich die Länge der Kette anpassen. Außerdem hat sie sich noch einen meiner Karabiner gemopst :D.

1 Kommentar:

  1. Oh das sieht soooo toll aus. Da kannst du mächtig stolz auf deine Tochter sein und das sie so viel Geduld hat. Klasse. Ich bin schon gespannt, wenn ich das erste Mal diese Technik ausprobieren darf. Wir sind eben wieder gut aus unserem Kurzmoseltrip wieder angekommen. LG zu Euch Karin

    AntwortenLöschen