Dienstag, 18. August 2015

Sommersonne

Unglaublich viele sonnige Tage hatten wir in diesem Sommer! Wie schön wäre es, wenn ich mir ein bißchen Sommersonne für graue Tage mitnehmen könnte...

Genau das habe ich mit meinem neuen Windlicht versucht. 

Verarbeitet habe ich feine Merinowolle in die ich goldenes Stickgarn mit eingefilzt habe. 

Zum Schluß habe ich noch viele kleine Perlchen in Goldtönen als kleine 'Sonnentropfen' aufgestickt.

Meine Tochter findet dieses Windlicht am schönsten von meinen Windlichtern. Das hat mich sehr gefreut!

Verlinkt beim Creadienstag

Kommentare:

  1. Mich erinnert es angezündet an einen sehr späten Nachmittag, wenn eine kräftige Sommersonne allmählich verglüht. Der Kleine schaute eben rein und krähte beim Anblick des Fotos hocherfreut: "Feuer?" Jedenfalls sieht es echt toll aus, gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Das Licht ist wirklich wunderschön sonnig... Da freut man sich über den Regen, der hier endlich gefallen ist, aber nun möchte man die Wolken doch schon wieder wegschieben, da ist so ein Sonnenlicht doch fein für die Wartezeit. LG Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. uiiiii ! wie sonnenfein ist das denn !
    eine tolle Idee und eine warm-wohlige Optik

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön, man muss auch direkt als erstes an Sonne denken.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Mit Glitzer fängt man alle Mädchen, auch die großen ;)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur wunderschön. Das heiße Wetter geht übrigens noch mal weiter laut Wetterbericht.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marina,
    es ist Dir wirklich gelungen, die Sonne einzufangen. Das Windlicht ist sowohl tagsüber als auch mit einer Kerze beleuchtet richtig schön.
    Viele liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen