Mittwoch, 11. November 2015

Kleine Weihnachtsbastelei

Als die Kerze für die Martinslaterne zu lang war, haben wir uns an eine Bastelarbeit aus dem Kindergarten erinnert: Weihnachtsbaumanhänger aus Wachs.
Dazu füllten wir ein wenig Wasser in einen Suppenteller, stellten ein Ausstechförmchen hinein und tropften mit der Kerze hinein. Nach einiger Zeit haben wir einen Zahnstocher in eine Ecke gesteckt, um später durch das Loch ein Fädchen ziehen zu können. Als der Wachsanhänger dick genug war, liessen wir ihn abkühlen und drückten ihn vorsichtig nach unten aus dem Förmchen. 
Wir haben vor dem Tropfen noch etwas Glitzer in das Ausstechförmchen gestreut. Bei diesem Anhänger ist irgendwie der Streuaufsatz vom Glitzerdöschen abgefallen...
Die Wachsanhänger bekommen auf einer Seite eine interessante Tropfenoberfläche, die andere Seite ist glatt.

Mit verschiedenfarbigen Kerzen und buntem Glitzer haben wir schnell eine ganze Menge Weihnachtsbaumanhänger gezaubert. Für uns, aber auch als Weihnachtsgeschenk!

Jetzt hat die Martinslaternenkerze die richtige Länge und unsere Kerzenreste sind fast aufgebraucht!
Was bastelt Ihr so für Advent und Weihnachten?

Verlinkt beim Creadienstag.

1 Kommentar:

  1. was für eine schöne, einfache und wirkungsvolle Idee

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen