Freitag, 17. Juni 2022

Nordsee

 Meine Große machte eine Klassenfahrt an die Nordseeküste. Sie brauchte noch neue Shirts. Die waren schnell genäht und passend zur Klassenfahrt mit Plottermotiven verschönert (Motive bei Makerist gekauft). Ein Sonnenhut, bzw. Bucket Hat und ein Brustbeutel dürfen natürlich auch nicht fehlen.




Sonntag, 12. Juni 2022

Festkleid

 

Und hier ist nun das Festkleid der Großen. Sie ist sehr glücklich damit! Es steht ihr auch wirklich gut.

Freitag, 10. Juni 2022

Neue Kleidung für die Kinder

Für die Kleine habe ich mal wieder neue Kleider genäht:

Das hier lag zu lange zugeschnitten in der Werkstatt. Jetzt ist es eben für den nächsten Herbst :).

Und diese beiden Kleider sind seeeeehr beliebt! Kein Wunder bei dem Motiv. Der Jersey ist allerdings sehr dünn. Mal schauen, wie lange die Kleider halten.

Und dann habe ich für die Große noch einen neuen Schnitt ausprobiert. Bald steht ein Fest für sie an, dafür braucht sie unbedingt ein schönes Kleid. Da es ja gar nichts schönes zu kaufen gibt (:D), muss ich ihr eines nähen. Das Probekleid gefällt ihr und auch mir sehr gut!

Mittwoch, 11. Mai 2022

Omahäkeldecken

 Meine Oma Ida hat immer so gerne gehäkelt. Gerne habe ich ihr dabei zugesehen und auch von ihr gelernt. Als eine liebe Freundin mich gefragt hat, ob ich ihr beim Häkeln von solchen Spitzendeckchen helfen kann, habe ich selbst Lust bekommen, noch einmal Deckchen zu häkeln. In meiner Schulzeit habe ich viele Deckchen für meine Mutter gehäkelt. Diese hier sind jetzt für uns.

Das Häkeln hat mir viel Spaß gemacht und mich viel an meine liebe Oma denken lassen. Oft bin ich als Kind einfach auf das Rad gestiegen und bin zu ihr in das nächste Dorf gefahren. Sie hatte immer Zeit für mich. Wir haben so viele schöne Nachmittage verlebt.

In meinem Garten blüht gerade echt viel, was sicher auch daran liegt, dass ich lange nicht mehr Beikräuter gejätet habe. Jetzt summt und brummt es aber so wunderbar...

Aber zurück zu den Häkeldeckchen. Eigentlich dauern die gar nicht so lange und diese Modelle hier waren auch nicht schwer.


Durch das Stärken und Spannen sind sie auch schön flach und steif geworden. Wie es wohl nach dem Waschen aussieht?

 Zum Abschluß noch ein Häkeleck. Die Form fand ich echt interessant.

Dienstag, 10. Mai 2022

Gänseblümchen

 Gänseblümchen mag ich ja besonders gern. Fast das ganze Jahr über blühen diese kleinen tapferen Pflänzchen und kommen zuverlässig nach jedem Rasenmähen wieder.

     Meine Kleine hat auch so viel Freude an ihnen und bringt mir regelmäßig kleine Sträußchen.

Jetzt hab ich ein kleines Gänseblümchen aus Wollfilz für unsere Wohnung genäht.

Die Bastelpackung habe ich mal wieder beim Atelier der kleine Troll gekauft.

Montag, 4. April 2022

Neues Kostüm


Die Eisprinzessin hat eine Schwester. So ein Kostüm wollte ich unbedingt auch noch für meine Kleine nähen.

Jetzt ist es endlich fertig! Genäht ist das Kleid aus einer wirklich schönen Baumwoll-Popeline. Das Kleidoberteil habe ich von einem Kleiderschnitt aus meinem Fundus genommen, etwas verlängert und angespitzt. Den Rock mit den zwei Kellerfalten habe ich dazu konstruiert. Das Shirt ist mein üblicher Shirtschnitt. Für den Umhang habe ich den Stoff in der kompletten Breite genommen und eingekräuselt. Die vorderen Ecken wurden abgerundet, der Saum eingefasst. Ein Stehkragen komplettiert den Umhang. Geschlossen wird er mit Haken und Öse. Zur Verzierung habe ich noch silberne Schnörkel aufgenäht, die ich am Samstag auf dem Stoffmarkt gefunden habe.

Meine Kleine und ich sind sehr zufrieden!

Die Plotterdateien habe ich selbst gemalt am PC.

Das war ganz schöne aufwändig, hat aber auch eine Menge Spaß gemacht!


 Die Abstände der Blumen am Saum musste ich genau ausmessen.

Meine Kleine wollte das Kleid gestern Abend auch sofort anziehen. Bitte denkt Euch die Jeans weg ;).

 Heute Morgen ist sie dann so in die Kita getanzt!

Dienstag, 29. März 2022

Delphin

Ein bißchen was geht immer an Handarbeiten. Auch wenn wir alle 4 krank sind. Und so habe ich ein kleines Delphintäschchen genäht:

Außerdem habe ich für meine Mutter noch einen Kranz mit Wollfilzblüten gemacht:

Und für meine Große habe ich mein Lesezeichenzeugs rausgesucht:

Mittwoch, 9. März 2022

Mobile mit Mutter und Kind

 

Für eine Freundin habe ich dieses Mobile als Geschenk zur Geburt ihres dritten Kindes gefilzt.

An unserem Magnolienbaum macht es sich aber auch gut :).

Zum ersten mal habe ich Federn als Flügel verwendet. Diese duftigen Flügel gefallen mir sehr gut!

Verlinkt bei HoT und Creativsalat

Donnerstag, 3. März 2022

Ein neuer Türkranz

Die Filzblüten für den Kreativtausch haben mir so gut gefallen, dass ich für uns auch welche nähen wollte und zwar für einen Türkranz.

Über Karneval haben wir meine Eltern besucht. Für diesen Besuch hatte ich mir ein Körbchen mit Filzstreifen vorbereitet und allen weiteren Dingen, die ich für das Nähen der Blüten brauche. Immer wieder habe ich ein paar Blüten genäht. Pünktlich am letzten Tag war ich fertig mit meinen Blüten und konnte hier zu Hause meinen Kranz dekorieren.

Über 60 Blüten sind es geworden. War ganz schön viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt.

Meine Familie findet den Kranz echt toll und mir gefällt er auch gut. Macht richtig gute Laune, so bunt und fröhlich.

Verlinkt bei HoT und Creativsalat

Montag, 21. Februar 2022

Eisprinzessin

 Hier hatte ich schon einmal eine Eisprinzessin gezeigt, die ich für die Große genäht hatte. Das Kostüm ist leider noch viel zu groß für die Kleine. Aber zum Glück konnte ich der Kleinen ihren Geburtstagswunsch erfüllen und ihr ein kleineres Kostüm nähen. Zum Geburtstag hat sie dann noch von ihrer Kindergartenfreundin das Zubehör geschenkt bekommen.

 
Das erste Kostüm war aus Taft, dieses ist aus French Terry und Tüll.


Der Tüll ist komplett unversäubert oder umgenäht, so kann ich ihn eventuell noch kürzen, falls man immer hinten drauf treten sollte.
 

 Die Schleppe kann man auch abknöpfen. Ich fand das irgendwie praktischer. Mal schauen, ob das überhaupt notwendig ist.
 

Die Kleine ist sehr glücklich mit ihrem neuen Kostüm! Ich finde es auch sehr schön und freue mich so über die leuchtenden Kinderaugen!

Mittwoch, 16. Februar 2022

Resteverwertung

 Reste sind doch das Beste ;)

Aus den Resten der Zwillingskleider konnte ich noch ein Kinderkleidchen nähen. Das gefällt mir sogar noch ein bißchen besser als die Drehrockkleider.

Und aus den Resten des neuen Pullovers für meine Tochter ist ein kuschliges kurzes Jäckchen für die Kleine entstanden.

Das sieht zusammen sicher sehr schön aus.


Aus den Resten des petrolfarbenen Jerseys habe ich das Jäckchen zur Probe genäht. Schließlich habe ich die Schnittmusteridee von einem anderen Schnitt abgeschaut und dann improvisiert.

Sonntag, 13. Februar 2022

Zwillingskleider?

 

In meinem Fundus hatte ich zwei Meter von diesem kunterbunten Stoff. Zufällig hatte ich auch noch einen schönen petrolfarbenen Jersey. Zusammen hat das für zwei Drehkleider gereicht und ein Kinderkleid, das aber noch in Einzelteilen oben in der Werkstatt liegt.

So sehen die beiden Kleider aus. Das zweite konnten wir am Freitag schon ihrer neuen Besitzerin übergeben. Die beiden Mädchen haben ihre Kleider sofort anprobiert und zum 'Ententanz' getanzt. Das war soo süß! Ich hoffe, es wird bald warm genug, so dass die beiden Mädchen ihre Kleider gleichzeitig in der Kita tragen können.

 
Unten mal wieder mit Rollsaum. Der dauert zwar lange bei einem Tellerrock, sieht aber immer wieder schön aus!

Samstag, 5. Februar 2022

Kreativtausch: Blumen

 Für einen Kreativtausch habe ich diese vielen Blumen von Hand genäht:

Sie sind aus Wollfilz genäht. Gut, dass ich so viele verschiedene Farben zu Hause hatte...


Mir tun jetzt auf jeden Fall die Finger weh. Durch die vielen Lagen Filz kommt man schwer durch.

Das Ergebnis gefällt mir jedoch sehr. Meine Kinder wünschen sich jetzt auch solche Blumen für eine Türkranz für unsere Tür.

Socken

Meine selbstgestrickten Socken werden langsam ganz dünn und verschleißen. In den letzten Monaten habe ich also immer wieder nebenher neue gestrickt. Im Winter geht es einfach nicht ohne Wollsocken.

 Hier drei Paare meiner neuen Socken:



Donnerstag, 6. Januar 2022

Familienporträt

 Zuerst einmal: Euch allen ein frohes neues Jahr!

Den Anfang in meinem Handarbeitsjahr macht ein kleines Familienporträt.

 Eine sympathische Familie.